Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Flirt.de News
  2. Partnerschaft
  3. Fernbeziehung: Wie Sie die Sehnsucht leichter ertragen

Fernbeziehung: Wie Sie die Sehnsucht leichter ertragen

Frau hält Schild mit "miss You" hoch

Immer wieder Sonntags…kommt der Abschied! Denn nicht immer verlieben wir uns in einen Menschen, der in unserer näheren Umgebung lebt. Manchmal sind es die Umstände, die uns dazu zwingen, uns räumlich von einem Partner zu trennen. Ob es der unwiderstehliche Urlaubsflirt ist, der zu einer Fernbeziehung führt oder eine wichtige Jobchance, die zum Grund für einen Umzug und damit für eine Liebe auf Distanz wird – eines ist allgegenwärtig: die ständige Sehnsucht nach dem Partner oder der Partnerin.

Sie zu ertragen ist für viele Paare, die sich nur sporadisch sehen können, eine immerwährende Herausforderung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit etwas Fantasie und gutem Willen die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen leichter überbrücken.

Halten Sie auf allen Kanälen Kontakt

Zum Glück ist es heutzutage einfach, Kontakt zu anderen Personen zu halten, auch wenn diese sich gefühlt am anderen Ende der Welt befinden.

Damit Ihre Sehnsucht Sie nicht innerlich auffrisst, greifen Sie regelmäßig zum Telefonhörer, starten Sie öfter mal einen Videochat, um Ihren Schatz zu sehen und schreiben Sie sich über den Tag verteilt kleine Liebesbotschaften. Denn wenn die Nähe fehlt, muss mehr gerredet werden.

Sich regelmäßig über Ihren Alltag auszutauschen, auch wenn Sie diesen aufgrund Ihrer Fernbeziehung getrennt voneinander bestreiten, und über Ihre Gefühle zu reden, festigt Ihre Bindung zueinander.

Erschaffen Sie sich trotz Fernbeziehung einen gemeinsamen Alltag

Kleine Routinen, die Sie beide in Ihren Alltag einbauen, geben Ihnen das Gefühl, dass der jeweils andere Ihnen ganz nah ist, auch wenn Sie viele Kilometer voneinander trennen. Sich morgens einen virtuellen Kuss zu senden, in der Mittagspause kurz zu telefonieren oder abends per Videochat gemeinsam einen Film anzuschauen, mindert Ihre Sehnsucht nacheinander. Versuchen Sie immer so gut es geht, am Leben des anderen Teil zu haben.

Planen Sie Ihre Zukunft

Viele Paare, die eine Fernbeziehung führen, könnten die Sehnsucht nacheinander kaum aushalten, wenn sie nicht genau wüssten, dass ihre Beziehung nicht auf ewig aus viel zu kurzen Treffen und schmerzhaften Abschieden bestehen wird.

Überlegen Sie also, wie es mit Ihnen beiden weitergehen soll, wo Sie zukünftig gemeinsam leben möchten und wie Sie dieses Leben gestalten werden. Die Aussicht auf eine glückliche Zukunft zu zweit wird Ihnen Kraft geben, längere Durststrecken zu überstehen.

Kleine Andenken als Trostpflaster

Es wird immer wieder Situationen geben, in denen Ihr Partner oder Ihre Partnerin Ihnen besonders stark fehlt – sei es Ihr Geburtstag, ein anderer Feiertag oder ein Anlass, zu dem Sie wieder einmal ganz alleine gehen müssen. Leider ist es dann nicht immer möglich, sich spontan ins Auto zu setzen und sich gegenseitig zu besuchen.

Für solche Fälle ist es gut, wenn Sie kleine Andenken parat haben, die Ihnen ein wenig Trost spenden können:

  • Schreiben Sie sich gegenseitig liebevolle Briefe, die Sie immer dann hervorholen und lesen können, wenn Sie sich sehr einsam fühlen.
  • Tauschen Sie ein paar Kleidungsstücke aus, die nach dem jeweils anderen riechen. Diese an sich zu schmiegen, wenn die Sehnsucht Sie packt, sorgt für ein wohliges Gefühl und bringt Erleichterung.
  • Legen Sie ein Fotoalbum mit den schönsten Bildern von Ihnen beiden an. Sie helfen Ihnen, sich an gemeinsame Unternehmungen und Urlaube zu erinnern und wecken die Vorfreude auf viele weitere schöne Momente zu weit.

Fazit:

Eine Fernbeziehung ist eine ständige Achterbahn der Gefühle. Vorfreude, Wertschätzung und Glück beim Wiedersehen, versus Sehnsucht, Enttäuschung und Angst beim immer wiederkehrenden Abschied.

Beziehungen auf Distanz brauchen viel Geduld, Zuversicht und Kommunikation, aber vor allem brauchen sie Liebe.

Bildnachweis: iStock-1296315976