Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Flirt.de News
  2. Liebe
  3. Bedingungslose Liebe: Gibt es sie wirklich?

Bedingungslose Liebe: Gibt es sie wirklich?

verliebtes Paar

Können Sie sich vorstellen, einen Menschen vollkommen bedingungslos zu lieben oder glauben Sie sogar fest daran, dass Sie es bereits tun? Vielleicht sind Sie sich selbst gar nicht so sicher, ob es die bedingungslose Liebe überhaupt gibt, würden aber alles dafür geben, wenn Sie einen Menschen finden könnten, der Sie davon überzeugt.

Aber was genau ist bedingungslose Liebe eigentlich? Tasten wir uns doch erst einmal langsam an das Thema heran …

Was ist bedingungslose Liebe?

Die meisten Menschen würden behaupten, dass es in einer Partnerschaft besonders wichtig ist, den anderen genauso anzunehmen, wie er ist – mit all seinen guten Seiten, aber auch mit seinen Macken und Schwächen. Während dies manchen Männern und Frauen in einer Beziehung gut gelingt, tun sich andere damit schwer. Sie versuchen ihren Partner oder ihre Partnerin zu verändern oder beschweren sich zumindest des Öfteren über die eine oder andere Eigenart ihrer besseren Hälfte. Dass die beidseitige Bereitschaft, Kompromisse einzugehen, zu einer funktionierenden Partnerschaft dazugehört, darüber sind sich aber die meisten beziehungswilligen Menschen im Klaren. Doch das alleine macht noch keine bedingungslose Liebe aus.

Wenn wir eine Beziehung eingehen, sind wir in der Regel bereit, viel zu investieren: Gefühle, Zeit, Fürsorge, Hingabe und noch vieles mehr. Eine bedingungslose Liebe würde voraussetzen, dass wir hierfür nichts zurückverlangen. Bedingungslose Liebe bedeutet also zum einen, jemanden genauso zu lieben, wie er ist und zum anderen keinerlei Erwartungen an ihn zu stellen oder eine Gegenleistung zu erwarten. So betrachtet, müssten wir uns wohl eingestehen, dass wir bedingungslose Liebe allenfalls unseren eigenen Kindern entgegenbringen können. Sie in dieser Form für einen Partner oder eine Partnerin zu empfinden, ist hingegen schwer.

Bedingungslos zu Lieben birgt Gefahren

Sollten Sie jetzt dennoch der Meinung sein, dass Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin vollkommen bedingungslos lieben, dann sollten Sie vorsichtig sein. Es kann natürlich sein, dass Ihr Herzensmensch sich freiwillig ebenso für Sie aufopfert, wie Sie für ihn und dass er alle dafür tut, um Sie glücklich zu machen. Dann führen Sie vermutlich eine sehr ausgewogene und erfüllende Partnerschaft. Doch wenn Sie mit jemandem zusammen sind, der die bedingungslose Liebe, die Sie ihm entgegenbringen, zwar in vollen Zügen genießt, selbst aber nicht dazu fähig ist, Ihnen mit einem derart reinen und selbstlosen Gefühl zu entgegnen, könnten Sie über kurz oder lang unglücklich werden. Achten Sie also darauf, dass selbst wenn Sie keinerlei Erwartungen an den Mann oder die Frau Ihres Herzens stellen, Sie in Ihrer Beziehung nicht zu kurz kommen.

Die gesunde Art der bedingungslosen Liebe

Eine Beziehung sollte für beide Menschen eine Bereicherung sein. Das ist aber nur möglich, wenn beide Partner glücklich sind. Sie wollen lernen, bedingungslos zu lieben und wünschen sich, bedingungslos geliebt zu werden? Dann sollten Sie einen Menschen in Ihr Leben lassen, den Sie als wundervollen Bonus empfinden und nicht als jemanden, der möglicherweise eine in Ihrem Herzen oder in Ihrem Leben bestehende Lücke füllen soll. Dann werden Sie auch nicht geneigt sein, ihn verändern zu wollen oder zu viele Erwartungen an ihn zu stellen.

Und so gelingt es Ihnen:

  • Lernen Sie zuallererst, sich selbst zu schätzen und zu lieben. Wenn Sie wissen, wie wertvoll sie sind, werden Sie nur Menschen an sich heranlassen, die Ihnen guttun. Einen solchen Menschen als Partner an seiner Seite zu haben, ist eine Bereicherung und es wird Ihnen leichtfallen, ihn bedingungslos zu lieben.
  • Wenn Sie jemanden Neues kennenlernen, seien Sie von Anfang an ehrlich und verstellen Sie sich nicht. So geben Sie Ihrer neuen Bekanntschaft gleich die Gelegenheit, zu erkennen, wie Sie wirklich sind und was Ihnen in einer Partnerschaft wichtig ist. Eine gute Voraussetzung, um jemanden zu finden, der Sie bedingungslos lieben wird.
  • Stellen Sie die Eigenschaften, die Sie an Ihrem Schatz schätzen, in den Vordergrund. Alles, was Ihnen nicht so gut gefällt und nicht unmittelbaren Einfluss auf Ihre Partnerschaft hat, dürfen Sie liebevoll hinnehmen. Gibt es allerdings etwas am Verhalten Ihres Partners oder Ihrer Partnerin, dass Sie verletzt, sprechen Sie es offen an. Bedingungslos zu Lieben bedeutet nicht, alles hinzunehmen, sondern auch dem anderen die Möglichkeit zu geben, sein Verhalten zu reflektieren und zu erkennen, wenn er Ihnen damit schadet.

Finden Sie Ihre perfekte Version der bedingungslosen Liebe

Wie Sie sehen, ist es noch nicht einmal ganz einfach, genauestens zu definieren, was bedingungslose Liebe eigentlich bedeutet – geschweige denn für sich zu entscheiden, ob man fähig ist, sie zu empfinden oder ob man sogar in der glücklichen Lage ist, sie selbst zu empfangen. Deshalb: Finden Sie Ihre ganz eigene, perfekte Version der bedingungslosen Liebe.

Dies könnte beispielsweise einfach bedeuten, dass ein Mensch Sie so sehr liebt, dass er

  • bereit dazu ist, jede Hürde gemeinsam mit Ihnen zu meistern.
  • auch er Ihre wechselnden Launen bereitwillig erträgt.
  • Ihnen Ihre Fehler nicht zum Vorwurf macht und Sie immer unterstützt.

Und wenn Sie einen solchen Menschen gefunden haben, dann lieben Sie ihn genauso bedingungslos wie er Sie. Denn im Grunde läuft es doch wieder auf das eine hinaus: Geben und Nehmen. Dann wird alles gut!

Bildnachweis: Depositphotos_327835648_L