Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

Wenn sich Ihr Date mit anderen Frauen trifft

Mann trifft sich mit anderer Frau

Vor kurzem noch hing Ihre Welt voller Geigen. Sie waren im Internet unterwegs und sind da rein zufällig auf eine Singlebörse getroffen, welche ganz Ihren Erwartungen für ein Date entsprach. Die ersten zwei Tage waren von Freude, Aufregung und Spannung gekennzeichnet.

„Ob ich hier auch wirklich den Mann meiner Träume finde und mit ihm tatsächlich glücklich werde?“, schoss es Ihnen immer wieder durch den Kopf. Es kam der berühmte Tag X, als Sie Holger in einem Chatraum kennenlernten. Schon sein Foto war eine Sünde, denn er sah wirklich wie ein Model aus und benahm sich zudem wie ein waschechter Gentleman. Dennoch hatten Sie von Anfang an Angst, Ihr Traummann könnte nicht ehrlich sein. Dieser Gedanke verfestigte sich, als Sie ihn zu einer völlig ungewöhnlichen Zeit im Chatraum vorfanden.

Hier schien er sich mit zwei anderen Damen königlich zu amüsieren. Gut, Sie und Holger waren noch kein festes Paar, und richtige Liebesbekundungen hatten Holgers Lippen auch noch nicht verlassen – aber irgendwie war da schon mehr als nur Freundschaft und Sie fühlten sich für einen Moment tief enttäuscht.

Als das erste Date mit Holger vor der Tür stand, wussten Sie, Sie mussten nun alles geben, um den Frauenliebling Holger ganz für sich zu gewinnen. Der Abend mit Holger verlief traumhaft schön. Holger hatte nur Augen für Sie und zum Abschied gab es einen feurigen Kuss. Sie konnten Ihr Liebesglück kaum fassen und wägten sich in totaler Sicherheit. Den Holger, ja den hatten Sie jetzt definitiv in der Tasche.

Sich ernsthaft auf eine Partnerin  festlegen, fällt manchen Männern schwer

Die Ernüchterung kam drei Tage später, als Sie durch Zufall von einer netten Chatkollegin erfuhren, dass dieser sensationell gutaussehende Mann gerade dabei war, von einem Date zum anderen zu fliegen. Er traf sich mehrfach in der Woche mit weiteren Chatpartnerinnen. Ihnen erzählte er davon allerdings nichts. Das ärgerte sie nicht nur, es kränkte sie auch. Wie sollte das nur weitergehen? Sie sprachen ihn schließlich auf sein kränkendes Verhalten an. Zunächst versuchte er die Treffen zu relativieren. Schließlich sagte er mit fester Stimme: „Hör zu, ich mag dich sehr, aber ich lege mich ungern gleich fest. Bringe bitte Geduld auf!“ Damit rückte Ihr Traum von einer harmonischen Beziehung in unendliche Weiten.

Und ehrlich gesagt fühlten Sie sich nicht richtig wahrgenommen, sondern eher auf die lange Bank abgeschoben. Ohne, dass man es Ihnen sagen musste, gingen Sie auf Abstand. Sie waren sauer, frustriert, machten sich aber gleichzeitig große Vorwürfe. Vielleicht haben Sie ihn ja zu sehr bedrängt, und wie konnten Sie überhaupt glauben, ihn nur für sich haben zu dürfen? Mit vielen Fragen im Kopf gingen Sie zunächst zu einer treuen Freundin, die Ihnen eine versierte Paartherapeutin empfahl. Gemeinsam erarbeiteten Sie Lösungen, welche eventuell ein Happy End nach sich ziehen könnten.

Wenn er nicht weiß, was er wirklich möchte, sollten Sie kurz auf Distanz gehen

Sie waren sichtlich erleichtert. Endlich war die Zeit der Selbstzweifel, des Ärgers und der Unsicherheit vorbei. Dank der netten Therapeutin hatten Sie nun alle Werkzeuge in der Hand, um Holger ganz für sich gewinnen zu können.

Die zielführenden Tipps der Therapeutin lauteten:

•   Machen Sie sich ein wenig rar. Wenn Holger es bemerkt, wird er versuchen, mit Gesten oder mit Anrufen Ihre Aufmerksamkeit wieder auf sich zu ziehen.

•   Himmeln Sie ihn nicht mehr an. Seien Sie freundlich, aber bestimmt. Männer möchten Frauen schließlich erobern. Wenn Sie ihm gleich alles zu Füßen legen, werden Sie für ihn schnell uninteressant, oder er denkt: „Die muss es ja besonders nötig haben“.

•   Überraschen Sie ihn mit ausgefallenen Ideen und gehen Sie gerne auf Diskussionen über beliebte Themen ein. Männer sehen sich selbst als Abenteurernaturen und eine lebhafte, intelligent geführte Diskussion trägt schon erotische Züge in sich.

•   Sie haben die Tipps der letzten zwei Wochen beherzigt und sogar eine sagenhaft stabile Geduld an den Tag gelegt.

Wie aber sieht nun das Ergebnis aus?

Zunächst reagierte Ihr Traummann etwas irritiert und meldete sich etliche Tage gar nicht. Als Sie ihm nicht nachtelefonierten und im Chatraum der Singlebörse auch mit anderen Männern nette Gespräche austauschten, funkte er plötzlich dazwischen.

Aber nicht nur das, er begann Sie plötzlich mit Komplimenten zu überhäufen, stellte nach und nach seine Gespräche mit anderen Frauen ein und lud Sie nun wöchentlich zu Spaziergängen und sogar zu einem romantischen Kurztrip nach Paris ein. Mitten auf dem Eifelturm nahm er Ihre Hand und flüsterte: „Verzeih mir, ich war so blind. Ich liebe dich und zwar nur dich!“ Schöner hätten Sie sich ein Happy End kaum vorstellen können. Seit diesem Tag sind Sie beide ein Herz und eine Seele. Wir finden das prima!

Bildnachweis: iStock-909926740

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche