Sehnsucht- wie geht man in der Liebe damit um?

Frau sitzt alleine voller Sehnsucht auf einer Schaukel im Sonnenuntergang

Manche Singles kennen das Gefühl, vor Sehnsucht schier zu vergehen. Es ist eine schöne, aber manchmal auch eine schon fast schmerzhafte Situation. In jenen Momenten, in denen die Liebeslust ins unermessliche hochsteigt, möchte man als Single gerne erhört werden. Die Frage ist nur, von wem?

Man liebt das Single-Dasein zwar, aber an solch emotionalen Tagen wäre es doch sehr angenehm, einen Partner an seiner Seite zu wissen — einen Partner mit dem man erotische Gefühle teilen und noch an Ort und Stelle ausleben könnte. Doch kaum schließt man die Augen und möchte den Traum greifen, zerplatzt er auch schon und man steht da mit leeren Händen und dem Gefühl, jeden Moment aus der Haut fahren zu müssen.

Wenn Sehnsucht weh tut

Dieses negative Empfinden einer an sich schönen Sache wird leicht zum Alptraum. Man versucht sich abzulenken, Liebe an sich selbst zu praktizieren und fantastischen Vorstellungen nachzuhängen. Damit umgeht man das eigentliche Problem für eine Weile, doch verschwunden ist die Sehnsucht nach dem Mehr damit nicht. Ganz im Gegenteil, ein starker Drang nach Liebe und Zuneigung hat schon manchen Menschen auf außergewöhnliche Ideen gebracht. Dabei spielt das Geschlecht keine wirkliche Rolle. Männer und Frauen mit einem hohen Liebesbedürfnis erfahren den plötzlich ansteigenden Liebesdurst als echte Herausforderung, welche es auf jeden Fall zu stemmen gilt.

Wissenschaftler sowie Psychologen sind sich einig: wer dauerhaft Gefühle verdrängt und die aufkommende Sehnsucht nie wirklich zu Ende führen kann, büßt Lebensfreude ein und erfährt mitunter einen argen Leidensdruck, welcher auch zu einer seelischen Erkrankung führen kann.

Wie kann man eine unbändige Sehnsucht nach Liebe stillen?

Nun kann man einen fehlenden Partner nicht so einfach herzaubern und auch wenn ein Partner durch eine Trennung in unerreichbare Ferne gerückt ist, hilft oft kein Betteln. Er oder sie ist fort und kehrt auch kaum mehr zurück. Aber was tun, wenn die Sehnsucht quält und man dringend einen Partner zum Kuscheln, Küssen und mehr braucht?

Persönlichkeitscoaches raten zu folgenden Herangehensweisen:

  • Schalten Sie Ihren internetfähigen Computer an und halten Sie Ausschau nach Dating- bzw. Flirt-Portalen. Hier gibt es für fast jeden Sehnsuchtswunsch die richtige Community, welche Sie auffängt, wärmt und mitunter die Bahn frei für ein heißes Blind-Date macht.
  • Auch Freunde können gute „Sehnsuchtszähmer“ sein. Ein Anruf genügt und die beste Freundin oder der beste Freund nehmen sich Zeit für ein ausgedehntes Plauderstündchen — entweder von Angesicht zu Angesicht oder eben vom Telefon aus. Da man seinen Freunden vertraut, sind diese manchmal besser als jedes Sorgentelefon. Wichtig – und auch dies bestätigen Experten – ist es, über angestaute Emotionen bzw. Probleme zu reden. Nur so können diese von uns besser verstanden bzw. gut verarbeitet werden.
  • Sehnsucht erzeugt inneren Druck. Sport wirkt diesem emotionalen Pulverfass entgegen, indem er durch Aktivität überschüssige Energie abzieht und Endorphine (Glückshormone) generiert. Man fühlt sich nach einem ausgedehnten Waldlauf oder einem intensiven Radtraining ausgeglichen, fröhlich und irgendwie auch befreit.
Mann fährt Fahrrad
Ablenkung hilft – Sport wirkt der Sehnsucht gezielt entgegen

Fazit:

Wenn die Sehnsucht nach einem Partner oder allgemein nach Zweisamkeit groß ist, sollte man versuchen, sich etwas Gutes zu tun sowie „sich selbst in den Arm zu nehmen“. Was beim ersten Hinschauen vielleicht fragwürdig und albern klingt, funktioniert in der Realität prächtig. Menschen mit übergroßen Sehnsuchtsgefühlen fürchten sich oft vor Einsamkeit und Kälte. Sie suchen nach Nestwärme und verlieren manchmal viel positive Lebensenergie, weil sie verlernt haben, sich selbst als Partner und liebenswerte Person zu sehen. Sehnsucht lässt sich steuern, indem man an ihr als Gefühl arbeitet, sich mit ihr detailliert auseinandersetzt und nach erfolgreichen Lösungen sucht.

Im Umgang mit der Sehnsucht nach Liebe und trauter Zweisamkeit sei gesagt: Seien Sie geduldig und schenken Sie sich selbst Zeit und Verständnis. Alles andere führt zu mehr Frustration und Enttäuschung – und dies wäre tatsächlich nicht wirklich im Sinne des Erfinders 😉

Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Bildnachweis: Depositphotos_74688765_l-2015;Depositphotos_39609955_l-2015

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche