Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

Beziehung – Kann es die und den perfekten Partner überhaupt geben?

Streichholzschachtel perfect match

Wer träumt nicht von der perfekten Lebenspartnerin respektive vom fehlerfreien Ehepartner, welche unsere Gedanken und Wünsche erraten, immer gleich zuvorkommend und liebenswert sind und auf Kommando die Sonne anknipsen können.

Vor allem Teenager, denen wichtige Erfahrungswerte fehlen, neigen dazu, ihren Freund bzw. ihre Freundin hochzustilisieren oder regelrecht zu vergöttern – bis zu eben jenem Punkt, an dem die Rosa-Brillen-Phase vorbei ist und die ersten dunkelgrauen bis schwarzen Wolken am Liebeshimmel sichtbar werden.

Auch Katja. K. aus U. musste letztes Jahr genau diese Enttäuschung einkassieren. Nun ist Katja eine gestandene Frau mittleren Alters, welche bereits eine Ehe hinter sich hatte. Dennoch träumte sie sich bereits während der Scheidung ihren künftigen Partner so zurecht, wie sie ihn gerne haben würde, bedachte dabei aber nicht, dass dieser Mann vielleicht auch noch eigene Wünsche bzw. Vorstellungen in die neue Beziehung miteinbringen möchte.

Enttäuschung aufgrund zu hoher Erwartungen

So kam es, wie es wohl kommen musste. Katja lernte Thomas B. aus W. auf einer Singlebörse für Singles ab 50 kennen und lieben. Als beide sich offline bei Katja zu Hause trafen, stellte Katja schon einige „Fehler“ an ihrem potenziellen Partner fest. Katja wies Thomas auf seine angeblichen Verfehlungen hin. Dieser reagierte offen und meinte: „Sag mal, hast du immer so übertriebene Anforderungen an Menschen?“ Mit diesem Satz verabschiedete sich Thomas und meinte über dem Hinausgehen: „Denk mal ein wenig drüber nach!“

Katja war zunächst empört und entsetzt und dann auch wieder traurig, dass sie den eigentlich so angenehmen und hinzu gutaussehende Thomas mit vorlauten Worten vertrieben hatte.

Kein Mensch ist perfekt und kann dies auch kaum von seinem Partner erwarten

Katja ging tief in sich und stellte seltsam überrascht fest, dass auch sie kaum fehlerfrei ist. Mit einer „perfekten“ Partnerschaft ist wahrlich nicht die Unfehlbarkeit der Partner gemeint, sondern eher geht es darum, dass beide den Partner mit all seinen Schwächen und Stärken zu nehmen wissen und umgekehrt. Sich in einer Partnerschaft wunderbar zu ergänzen ist bereits pures Glück, von dem viele Verliebte nur zu träumen wagen.

Wer dieses Liebesglück dauerhaft mit seinem Partner respektive mit seiner Partnerin genießen möchte, darf gerne diese Tipps befolgen:

  • Nehmen Sie Ihren Partner bzw. nehmen Sie Ihre Partnerin so an wie sie sind. Versuchen Sie im Laufe der Beziehung, sich gegenseitig ein wenig anzupassen.
  • Reden Sie mit Ihrem Traummann bzw. mit Ihrer Traumfrau über kleine Veränderungen in der Beziehung und vermeiden Sie auf jeden Fall Schuldzuweisungen.
  • Betreiben Sie gemeinsam regelmäßig Brainstorming und finden Sie dabei heraus, was Sie oder Ihr Partner besonders gut können oder was Ihnen beiden manchmal nicht so gut von der Hand geht. So können Sie beispielsweise besser die Einkäufe machen und Ihr Partner bzw. Ihre geliebte Partnerin ist im Zubereiten von Speisen der absolute Hit. Sie beide sollten sich im Haushalt, im Liebesleben, aber auch in anderen Bereichen liebevoll ergänzen lernen.

Probieren Sie diese Anregungen gerne aus oder nehmen Sie die Tipps als hilfreiche Inspiration. Menschen und damit auch Partner sind von Natur aus verschieden. Jeder von uns denkt, fühlt und glaubt anders als sein Gegenüber. Zudem wäre eine Partnerschaft, in der beide Partner stets gleicher Meinung sind, ermüdend und extrem langweilig.

Kleine Unterschiede sind sogar gesund für eine glückliche Beziehung. Also streichen wir an dieser Stelle den Wunsch nach einem perfekten Partner und setzen an diese Stelle den Wunsch nach einem engagierten Partner, welcher wie Sie bereit ist, stets an der Beziehung zu arbeiten – denn nur so halten wir ein wertvolles Stück Glück in der Hand, welches uns keiner mehr nehmen kann.

Bildnachweis: Depositphotos_342318784_vect

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche