Wie schreibt man Mann/Frau beim ersten mal richtig an?

Partnersuche ist in aller Munde und auch man selbst könnte sich durchaus vorstellen, seinen Traumpartner im Internet über eine Partnerbörse, über einen Chatroom oder über prominente Social-Media-Kanäle wie beispielsweise „Facebook“ kennenzulernen.

Kommt es tatsächlich zur Umsetzung dieses Plans, tut sich manch Suchender etwas schwer. Und dies stellt sich in etwa so dar: Mann sitzt also vor dem PC und denkt: „Na, ich schreibe mal die Claudia an. Diese Frau sieht irgendwie nett aus und könnte vielleicht interessant für mich sein!“ Voller Mut und Tatendrang, begibt sich Mann ans Werk. Der erste Satz geht schon mit einer großen Hürde einher. Kurz davor das Anschreiben wohl doch lieber sein zu lassen, kommt endlich die zündende Idee: „Hallo Claudia, nett siehst du aus. Hättest du Lust auf einen Chat mit mir?“. Ob diese Worte Claudia entzücken, ärgern oder herausfordern, stellt Mann erst fest, wenn eine Rückmeldung kommt. So sitzt Mann bibbernd vorm PC und zählt die Sekunden bis zur Erwiderung der Anfrage. Zwischendurch kommen erste Zweifel, die da lauten: „Mensch, dass hätte Mann doch wesentlich besser schreiben können“ oder „Na danke, diese Frau ist wohl eingebildet und spricht bzw. schreibt nicht mit jedem!“

Stopp!

An dieser Stelle, sollte man besser die Tastatur ein wenig ruhen lassen, und sich ein paar tiefer gehende Gedanken um die richtige Ansprache machen.

Damit der erste Kontakt mit dem (Traum-)Mann und der (Traum-)Frau zündet und sich so richtig gut anfühlt, hier ein paar Tipps.

Frauen richtig anschreiben für Männer

  • Ein ganz wichtiges Detail in der Erstkontaktaufnahme ist die persönliche Ansprache. Statt „Hallo Süße“ oder „Na Zuckerschnäutzchen“ sollte man die Frau seiner Träume mit ihrem echten Namen ansprechen. Das kommt immer gut an und zeugt von Respekt.
  • Weiter hilft es einzelne Teile ihres Profils anzusprechen. Hier merkt Frau, dass Mann wahres Interesse zeigt und nicht rein oberflächlich agiert.
  • Ein kreatives Online Anschreiben bringt die Angebetete zum Schmunzeln. Meist finden Frauen Gefallen an selbstverfassten Schreiben, und auch ein persönliches Gedicht kann die Stimmung heben und das erste Eis zum Schmelzen bringen.
  • Gemeinsamkeiten verbinden und schaffen Nähe: häufig steht im Profil der Frau, was sie mag, wohin sie gerne reist, welchen Hobbys sie frönt und nach was sie momentan Ausschau hält. Wenn ein Mann wirklich punkten will, dann spricht er seinen Kontakt direkt auf etwaige Gemeinsamkeiten an. Zum Beispiel: „Wie ich sehe, spielst du auch gerne Tennis. Ich liebe diesen Sport und bin schon über 5 Jahre aktiver Spieler in einem Tennis-Club bzw. in einem Verein!“
  • Und noch ein Tipp für die Herren der Schöpfung: W-Fragen stellen hilft genaueres über die Traumfrau in Erfahrung zu bringen, denn hier reicht als Antwort kein einfaches „Ja“ oder „Nein“ aus. Hier muss Frau etwas ausführlicher werden und dies wiederum hilft Mann, seine Eroberung Stückchen für Stückchen besser kennen- und einschätzen zu lernen.
Mann und Frau stehen, mit Sprechblasen in der Hand, vor einem blauen Tabletdisplay
Oft fehlen einem die richtigen Worte…

Männer richtig anschreiben für Frauen

Partnersuche ist keine reine Männersache. Es ist mit Nichten so, dass Frau warten muss, bis Mann sich meldet. Auch Frau darf einen Mann im Chat gezielt anschreiben. Hier ein paar Tipps, wie Frau das Herz ihres Traumpartner erobern kann.

  • Authentisch und positiv rüberkommen lautet die Devise (nicht nur) für die Frau. Männer bevorzugen Frauen, die ihnen keine Romane schreiben, sondern kurz und knackig, auch lustig und einfallsreich über sich und ihren Alltag plaudern
  • Während des ersten Chatverlaufs sollten Themen wie beispielsweise Sorgen, noch Krankheiten oder Geldnöte tabu sein, denn dies sind sehr intime Informationen, welche man generell erst dann thematisieren darf, wenn man sich näher kennt. Zudem finden viele Männer es befremdlich, wenn Frau gleich von einem heimlichen Kinderwunsch erzählt. Auch das ist ein absolutes No-Go beim Erstkontakt und sollte tunlichst vermieden werden.
  • Gibt Frau ihrem Herz einen kleinen Schubs und schreibt einen attraktiven Mann an, ist zunächst die richtige Mischung aus Zurückhaltung und Aktivität gefragt. Auch sollte Frau beim ersten Anschreiben achtsam vorgehen und keine Themen ansprechen, die Männer in Verlegenheit bringen, oder sie in eine unbequeme Ecke drängen.

Achtung:

Diese Regel gilt für Mann und Frau gleichermaßen stark: Ist die erste Botschaft für das Online-Dating verfasst, sollte Mann sowie Frau ihre Zeilen auf etwaige Rechtschreibe- und Grammatikfehler untersuchen. Nichts ist peinlicher als Fehler im Namen der oder des Angebeteten. Zudem dürfen Frau und Mann, bevor sie ihre Zeilen absenden, Ihren Text gerne mehrmals durchlesen. Am besten, man stellt sich die Frage, wie man persönlich auf einen solchen Brief reagieren würde.

Fazit:

Es heißt, wie übrigens bei jedem guten Text, die ersten drei Zeilen sind entscheidend. Genau darum ist es wichtig sich zunächst kurz, aber gerne originell zu halten. Auch wenn der erste Schritt schwer erscheint und die Geduld zu wünschen übriglässt, sollte man sich immer klar machen: den Partner bzw. die Partnerin fürs Leben findet man nie auf Knopfdruck. Eine Beziehung bedarf eines soliden Aufbaus.

Wer ungezwungen und frohen Mutes an das erste Online-Schreiben herantritt und sich und seinem Gegenüber Zeit lässt, wird auf Dauer reife Früchte ernten. Da sind wir uns ziemlich sicher!

Bildquelle:Istock

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche